Kirche Krüssau

Projektträger

Ev. Kirchengemeinde Krüssau

Ziel und Inhalt

Die Dorfkirche zu Krüssau ist mit der preußischen Gelehrtengeschichte verbunden und gehört zum kulturellen Erbe des ostelbischen Adels. Wegen der historischen Bindungen der Familie des Otto von Guericke zur Patronatsfamilie von Arnim ist die Kirche als Ort der europaweiten Guericke-Straße eingetragen. Vor der Kirche erinnern imposante Grabkreuze an bedeutende Persönlichkeiten, so auch an den Botaniker Prof. Friedrich Wilhelm Ludwig Kränzlin, den Gründer der "Deutschen Gesellschaft für Orchideenkunde". Er war zugleich vier Jahrzehnte Königlicher Oberlehrer am Gymnasium zum Grauen Kloster in Berlin, eine der bedeutendsten Bildungseinrichtungen in Preußen. Die kleine Dorfkirche Krüssau - sozusagen als Abbild großer Geschichte auf dem flachen Lande.

Projektzeitraum

Aug. 2012 bis Mai 2013 /Aug. 2013 bis Febr. 2014

Finanzierung

Projektvolumen (brutto)
1. BA 115.000 EUR
2. BA 89.250 EUR
Fördervolumen
1. BA 64.868 EUR
2. BA 19.510 EUR

Ansprechpartner

Herr Bernhard Becker

Zurück