Kirche in Rosian

Projektträger

Evangelisches Kirchspiel Loburg-Leitzkau

Ziel und Inhalt

Der Förderverein "Straße gotischer Flügelaltäre" e. V. hat sich zur Aufgabe gemacht, Kirchen zwischen Elbe und Fläming miteinander zu vernetzen und daraus eine überregionale Tourismusmaßnahme zu entwickeln.
Die Dorfkirche in Rosian ist ein einschiffiger, im Kern spätromanischer Bau. Im Ortszentrum gelegen, wirkt das Gotteshaus fast ein wenig versteckt. Inmitten einer weiten Rasenfläche, die von Gärten, Mauern und einzelnen Gebäuden begrenzt wird, lässt sich die alte Kirche gut umschreiten und von allen Seiten erleben.
Die Entstehungszeit reicht in das 12. Jh. zurück, als sie in enger Verbindung mit dem Magdeburger Dom stand. Der durch die kulturgeschichtliche Epochenvielfalt geprägte Raumeindruck verleiht der kleinen Dorfkirche eine ganz besondere und einzigartige Atmosphäre. Sie ist das Gotteshaus der ev. Kirchengemeinde Rosian und soll auch ein kultureller Ort der Kommune und der Region Möckern-Loburg-Zerbst für Musik- und Kleinkunstaufführungen sein.
Auf der Rundreise der "Straße gotischer Flügelaltäre zwischen Elbe und Fläming" ist die Kirche Rosian sehr zentral gelegen, nur wenige Kilometer vom Anfangs- und Endpunkt der Tour in Isterbies entfernt. Das Gotteshaus wird mit seinem prachtvollen Flügelaltar - ein besonderes Beispiel ländlicher Handwerkskunst aus der 1. Hälfte des 15. Jh. - zu einer besonderen Sehenswürdigkeit für die Besucher.
Bei dem 1. Sanierungsabschnitt am Ostchor der Kirche zu Rosian wurden Schäden an Fassade, Dacheindeckung einschl. Entwässerung, Dachstuhl, Decke Fenster, Seitentür, Blitzschutz und Außenanlagen behoben bzw. Teile neu hergerichtet. Der Flügelaltar wurde bereits im Jahr 1999 saniert.

Projektzeitraum

Januar 2010 bis November 2010

Finanzierung

Projektvolumen (brutto) ca. 83.100 EUR
Fördervolumen ca. 29.700 EUR

Kooperationspartner

Tourismusverband Sachsen-Anhalt
Landkreis Jerichower Land
VG Möckern-Loburg-Fläming
Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt
Architekturbüro Dr. Ribbert und Saalmanno

Ansprechpartner

Herr Pfarrer Georg Struz

Zurück