Heimatstübchen Ragösen

Projektträger

Kultur- und Heimatverein Ragösen/Krakau e. V.

Ziel und Inhalt

Ragösen feierte im Jahr 2009 das 795. Jahr seines Bestehens, der OT Krakau im Jahr 2010 sein 850. Jahr. In unserer Gemeinde und Umgebung wird das Brauchtum gepflegt. Es haben sich Traditionen entwickelt und neue Traditionen sind entstanden.
Aus diesem Anlass beabsichtigte der Kultur- u. Heimatverein im leer stehenden ehemaligen Gemeindehaus (eines der ältesten Gebäude auf dem Dorfplatz) ein Heimatstübchen einzurichten und dieses Gebäude damit vor dem Verfall und dem drohenden Abriss zu bewahren.
Das Heimatstübchen ist einerseits Ausstellungs- und Sammelstätte von Dokumenten und Gegenständen vergangener Zeiten und der Gegenwart. Die Räumlichkeiten können aber auch als Treffpunkt für verschiedene Interessengruppen und Vereine z.B. zur Ausübung neuer Traditionen (Erntekronenbinden) oder für handwerkliche Arbeiten zur Restauration von Kultur- und Sammelgut genutzt werden.er).

Projektzeitraum

Juli 2009 bis November 2009

Finanzierung

Projektvolumen (brutto) ca. 29.500 Euro
Fördervolumen ca. 15.170 Euro

Kooperationspartner

Gemeinde Ragösen

Ansprechpartner

Hans-Dieter Würzberger

Zurück