Ferienhaus Rudolf am Rande des Fläming

Projektträger

Mario Rudolf, Zerbst (Anhalt) Ortsteil Garitz

Ziel und Inhalt

Seit 2008 wird das Ferienhaus am Rande des Flämings in einer sehr ruhigen und erholsamen Umgebung vermietet und die Nachfrage steigt von Jahr zu Jahr. Nicht zuletzt durch die Lage des Ferienhauses: mitten in der Natur und doch zentral zu vielen Kulturstätten, z. B. die Lutherstadt Wittenberg, das Wörlitzer Gartenreich, die Bauhausstadt Dessau und die Katharinastadt Zerbst/Anhalt. Das rund 2.500 m² große Grundstück am Waldrand bietet den Gästen viel Freiraum zum Ausspannen und Erholen.
Mit Unterstützung durch LEADER wurde das Dach energetisch saniert und dabei auch das Obergeschoss und der Treppenaufgang erweitert. Die großen, bis zum Fußboden reichenden Fenstern bringen nun viel Licht in die Finnhütte. Es entstand ein weiterer Schlafraum und mit der Couch im Wohnzimmer ist für bis zu 6 Personen Platz.
Mit einem besseren Angebot für Übernachtungen sollen auch die Besucherzahlen in der Region steigen, so unter anderem für die Gaststätte am Weinberg, die Stärkefabrik, das Dorfkirchen-museum in Garitz und nicht zuletzt die Zahl der Radfahrer auf dem Flämingradweg, an dem das Ferienhaus in unmittelbarer Nähe liegt.

Projektzeitraum

November 2012 bis Mai 2013

Finanzierung

Projektvolumen (brutto) ca. 28.388 EUR
Fördervolumen ca. 10.531 EUR

Kooperationspartner

Naturpark Fläming e. V.

Ansprechpartner

Herr Mario Rudolf

Zurück