Aufwertung / Vernetzung ländliches Wegesystem Zernitz, Lindau, Buhlendorf

Projektträger

VG Elbe-Ehle-Nuthe, Mitgliedsgemeinden Lindau, Zernitz, Buhlendorf

Ziel und Inhalt

Mit der Aufwertung / Vernetzung des ländlichen Wege-systems in den Gemeinden Lindau, Zernitz u. Buhlendorf wurde ein Beitrag zur Erreichung der Ziele des ILEK-Konzeptes sowie des Konzeptes der LEADER-Region Mittlere Elbe - Fläming geleistet.
Nicht nur die Land- und Forstwirtschaft sowie die Bürger der Gemeinden und Besucher der Region werden von dem Ausbaustandard und der Vernetzung dieser Wegeabschnitte mit dem bereits vorhandenen Wegesystem profitieren. Auch die in den Dörfern vorhandenen soziokulturellen Zentren und touristischen Anziehungspunkte (z. B. Speicher Buhlendorf, Burg Lindau, Landwehrwall, Alpakahof Zernitz) können besser in das Netz der touristischen Angebote der Region eingebunden und für interessierte Bürger erschlossen werden.

Projektzeitraum

März 2009 bis August 2009

Finanzierung

Projektvolumen (brutto) ca. 396.560 Euro
Fördervolumen ca. 240.750 Euro

Kooperationspartner

AgriCo Lindau

Ansprechpartner

Stadt Zerbst/ Anhalt

Zurück