Obstverarbeitung mit einer mobilen Obstpresse

Projektträger
Förder- und Landschaftspflegeverein
Biosphärenreservat "Mittlere Elbe" e.V.
Ziel und Inhalt
Obstbestände gehören traditionell zu den landschaftsprägenden und strukturierenden Elementen unserer Kulturlandschaft. Im Dessau-Wörlitzer Gartenreich und zu Zeiten des Fürsten Franz im 18. Jahrhundert war der Obstbaum ein wichtiges Gestaltungselement. Die wirtschaftliche Bedeutung der Obstbestände ist stark zurückgegangen.
Ziel des geplanten LEADER+ Projekts ist, durch vielfältige Informations- und neue Serviceangebote eine verstärkte Akzeptanz für das Landschaftselement Obst bei der Bevölkerung zu erreichen. Der Erwerb und Einsatz einer mobilen Obstpresse - nach dem Motto "Wenn der Apfel nicht mehr zur Mosterei kommt, muss eben die Mosterei zum Apfel kommen" wird dazu einen Beitrag leisten. Die Saftherstellung wird direkt vor Ort möglich. Der Ertrag wird genutzt, die Bäume werden langfristig erhalten. Der Genuss von eigenem Apfelsaft soll den Wert der heimischen Obstbäume verdeutlichen.
Finanzierung:
  • Gesamtkosten: 21.333 Euro
    EAGFL: 16.000 Euro
    Eigenmittel: 3.200 Euro
    Kofinanzierung: 2.133,00 Euro (Sparkassenstiftung)
Projektzeitraum:
  • in Beantragung
Adresse
    Ansprechpartner:
    Birgit Krummhaar

    Förder- u. Landschaftspflegeverein Biosphärenreservat "Mittlere Elbe" e.V.
    Johannisstraße 18
    06844 Dessau

Kontakt
    Telefon:
    03 40 / 2 20 61 41
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Footerlogo ESIF