Museums- und Kulturscheune in Friedensau

Projektträger
Anstalten der Freikirche der
Siebenten-Tags-Adventisten Friedensau e. V.
Ziel und Inhalt
Auf dem Gelände der Theologischen Hochschule der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Friedensau bei Magdeburg wurde eine Kultur- und Museumsscheune nach aufwändiger Rekonstruktion eröffnet. Die Scheune als Nebengebäude der so genannten Alten Mühle gehört wie auch das Feuerwehrgebäude in ihrer Grundsubstanz zu den ältesten Bauwerken des Ortes. Dieses traditionelle Gut gilt es zu bewahren und gleichzeitig mit modernen Ansprüchen für internationale und generationsübergreifende Begegnungen, für Austausch und Kulturpflege zu verbinden. Die vorhandene Scheune im historischen Dorfkern wurde zur Museums- u. Kulturscheune umgebaut. Damit entstand eine Kulturarbeit, die das "Alte" würdigt und der jungen Bevölkerung nahe bringt. Es werden musikalische und wissenschaftliche Veranstaltungen stattfinden, die für die Bürgerinnen und Bürger von Friedensau und Umgebung zugänglich sind. In der nächsten Bauphase soll das alte Feuerwehrgebäude direkt neben der Museums- und Kulturscheune zum Laden-Café umgebaut werden - beide Gebäude sollen dann eine Symbiose darstellen. Durch den Service des Landen-Cafés sollen die Veranstaltungen in der Museums- u. Kulturscheune unterstützt werden. So können neu entstandene Begegnungen vertieft werden und man kann Veranstaltungen nachklingen lassen.

Adresse

  • Ansprechpartner:: Herr Rüdiger Schröter
  • Anstalten der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten Friedensau e.V.
    Herr Rüdiger Schröter
    An der Ihle 19
    39291 Möckern OT Fiedensau

Kontakt

  • Telefon:: 03921 916-0 Funk 0175 5742680
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Finanzierung:

  • Projektvolumen (brutto) 256.250 EUR
    Fördervolumen 112.000 EUR

Projektzeitraum:

  • Februar 2011 bis November 2011
Footerlogo ESIF
script> var gaProperty = 'UA-90903800-1'; var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; alert('Das Tracking ist jetzt deaktiviert'); } (function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-90903800-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');