Kooperationsprojekt "Regioobst"

Projektträger
Regionalmarke Mittelelbe e. V.,
Förder- und Landschaftspflegeverein Biosphärenreservat "Mittelelbe" e. V. (FÖLV),
Naturpark Dübener Heide e. V.
Ziel und Inhalt
Im Mai 2011 startete das LEADER-Kooperationsprojekt REGIOOBST zwischen Akteuren der LAG'n Anhalt, Dübener Heide und Mittlere Elbe - Fläming. Übergeordnetes Ziel des Kooperationsprojektes war der Aufbau neuer regionaler Netzwerke sowie die Verbesserung der vorhandenen Strukturen zur Stärkung einer nachhaltigen Regionalentwicklung. Im Rahmen des Projektes wurden Kontakte geknüpft, die zur Unterstützung regionaler Wertschöpfungsketten und Wirtschaftskreisläufe dienen und mit einer Förderung des Absatzes von regionalen Erzeugnissen und Produkten einhergehen.
Auf der Grundlage einer Ertragsermittlung nach Recherche des Bestandes an regionalen Obstbeständen und der Analyse regionaler Stoffströme und Verarbeitungspotenziale sowie einer gemeinsamen Informations- und Qualifizierungsreihe zu neuen Verarbeitungs- und Anwendungsmöglichkeiten konnte ein Beitrag zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Produkte geleistet werden. Darüber hinaus sollen dauerhaft ökologisch wertvolle Biotopstrukturen durch eine extensive wirtschaftliche Nutzung nachhaltig erhalten und entwickelt werden.
Die Sicherung des dauerhaften Erhalts bzw. der Weiterentwicklung von Streuobstbeständen hat sekundär positive Effekte auf die Verbesserung des Landschaftsbildes insbesondere für touristisch relevante Gebiete, wie z. B. Naturparke, Biosphärenreservat, Dessau-Wörlitzer-Gartenreich.

Adresse

  • Ansprechpartner:: Herr Dr. Ralf-Peter Weber
  • Regionalmarke Mittelelbe e. V.
    Förder- u. Landschaftspflegeverein Biosphärenreservat "Mittelelbe" e. V. (FÖLV)
    Naturpark Dübener Heide e. V
    c/o Bauernverband Anhalt e. V.
    Berufsbildende Schulen II
    Junkersstraße 30 

Kontakt

  • Telefon:: 034901 84036 / Funk 0170 3101739
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kooperationspartner:

Footerlogo ESIF
script> var gaProperty = 'UA-90903800-1'; var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; alert('Das Tracking ist jetzt deaktiviert'); } (function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', 'UA-90903800-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');