Leader 2007-2013

Soziales Betreuungszentrum Güterglück

Schaffung eines Tagesbetreuungszentrums für Demenz-Erkrankte und pflegebedürftige Familienangehörige sowie Kinder mit speziellem Förderbedarf. (geplant 2014/2015)

Sport- und Freizeitzentrum Mildensee

Mit der Sanierung der ehemaligen Schulsporthalle zu einem Sport- und Freizeitzentrum für die Ortschaften Mildensee und der Umgebung wurde eine moderne Einrichtung für Bildung, Gesundheit, Kunst und Kultur geschaffen, wobei dem Sport die Hauptnutzung zukommen wird.

Touristisches Leitsystem Coswig

Einrichtung eines kulturtouristischen Schilderleitsystems nach dem Leitfaden des Landes Sachsen-Anhalt zur Verbesserung der touristischen Infrastruktur sowohl für Radfahrer als auch für motorisierten Verkehr mit einer besseren Einbindung in vorhandene überregionale Wegenetze.

Turm der acht Winde in Mildensee

Der Turm der acht Winde ist Bestandteil des Ensembles der historischen Gebäude und Sichtachsen im Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Mit der gestalterischen und funktionalen Aufwertung des Turmumfeldes ist die sozio-kulturelle und touristische Nutzung wesentlich verbessert worden.

Übernachtung im Kupferhammer

Mit den geschaffenen Übernachtungsmöglichkeiten (2 DZ als Gästezimmer mit Aufbettung und DU/WC) wird die bereits vorhandene Gastronomie mit historischer Hammerschmiede als touristischer Gesamtstandort im Naturpark Fläming sinnvoll ergänzt und aufgewertet.

Umfeld der St.-Bartholomäi-Kirche in Dessau-Waldersee

Die Kirche und deren Umfeld sind Bestandteil des Denkmalbereichs "Dessau-Wörlitzer Gartenreich", welcher in die Weltkulturerbeliste der UNESCO eingetragen ist. Die Aufwertung des Kirchenumfeldes trägt wesentlich zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Gemeinde sowie zur touristischen Attraktivität dieses Ortes bei.

Wasserversorgung für Bootshaus in Coswig/Anhalt

Das Bootshaus in Coswig erfreut sich als Bestandteil "Tor zum Fläming" und Eingangstür zum Dessau-Wörlitzer-Gartenreich immer größerer Beliebtheit. Bootswanderfahrer als auch Vereinsmitglieder nutzen das Gebäude, für welches nun mit der neu errichteten Wasserversorgungsanlage die Bedingungen verbessert wurden.

Wegverbindung Ziepel - Tryppehna

Durch die Sanierung des Verbindungsweges Ziepel - Tryppehna wurde dieser Rad-, Reit- und Wanderweg touristisch aufgewertet sowie die Vernetzung des Wegesystems der ländlichen Region und der touristischen Sehenswürdigkeit "Quellbuche" (von Pabsdorf nach Stegelitz) verbessert.

Ziehbrunnen Wahlsdorf

Sanierung des kulturgeschichtlichen Denkmals des Ziehbrunnens und Umfeldgestaltung, Entwicklung eines touristischen Anziehungspunktes im Fläming, Vernetzung mit anderen Angeboten.

Footerlogo ESIF