Leader 2007-2013

Kirchen-Umfeld Großkühnau

Aufwertung der ortsbildprägenden Platzsituation um Kirche, Schloss, Schlosspark und des Überganges vom Dorf zur Kulturlandschaft des Gartenreiches Dessau-Wörlitz.

Kooperationsprojekt "Optische Telegrafie"

Die Idee des Telegraphenradweges zwischen Koblenz und Berlin entstand 2007 an der Station 4 in Potsdam. Im Jahr 2008 wurden erste Teilstrecken erkundet und 2009 stand der Weg durch die Bundesländer Berlin und Brandenburg (Stationen 1-10) sowie zwischen den Stationen 11-12 und 38-42, also insgesamt 15 von 61 Teilstrecken, im Internet-Auftritt.

Kooperationsprojekt "Regioküche"

Der Masterplan Tourismus Sachsen-Anhalt 2020 benennt als ein Handlungsfeld für das Tourismusmarketing für einen dauerhaft erfolgreichen Tourismus, dass dem Gast regionale Produkte und regionale Küche als Bestandteil einer Gastkultur näher gebracht werden sollten. Hierfür ist die Zusammenarbeit des Gastgewerbes mit lokalen Produzenten wichtig wie auch die Etablierung und Pflege einer regionalen Küche.

Kooperationsprojekt "Regioobst"

Das Sammeln sortenreiner Obstsorten und Beeren wurde 2010 im Nachgang eines Vorbereitungsgruppentreffens für das Projekt "Regioobst" an einer Sorte exemplarisch in der Dübener Heide umgesetzt. Es stellte sich die Herausforderung, das Potenzial im Detail und vor allem Vorarbeiten für neue Veredelungs- bzw. Produktentwicklungsmaßnahmen und Vertriebsstudien zu erarbeiten.

Kooperationsprojekt "Straße spätgotischer Flügelaltäre"

Übergeordnetes Ziel des Kooperationsprojektes ist der Aufbau eines Netzwerkes zur Stärkung einer nachhaltigen Öffentlichkeitsarbeit sowie zur Unterstützung des Erfahrungsaustausches zwischen den Kirchengemeinden und Fördervereinen. Mit einem gemeinsamen touristischen Marketing sollen kunstinteressierte Touristen für die Kirchen und zusätzliche Gäste für die Region geworben werden.

Markt- und Festscheune auf der historischen Burganlage Walternienburg

Sanierung und Umbau eines Teilgebäudes der Burg zur Markt- und Festscheune, liegt an R 2, Vermarktung regionaler Produkte, Halb-/Vollzeitjob soll geschaffen werden.

Museums- und Kulturscheune in Friedensau

Den Friedensauern ist mit der Kultur- u. Museumsscheune ein Schmuckstück gelungen, und das unter Beibehaltung der architektonischen Scheunencharakteristik. Gleich gegenüber soll schon im Sommer ein Laden mit einem Café eröffnet werden.

Naherholungsstandort Hubertusberg

Die etappenweise Realisierung des Gesamtvorhabens ist zunächst auf die Sanierung des Gaststättenkomplexes und den Ausbau der Tiergehege konzentriert.

Neubau eines Geräte-/Bootsschuppens

Der Kanuverein in unmittelbarer Nähe des Kindergartens will mit seinen identitiätsstiftenden Maßnahmen Kinder und junge Familien ansprechen, wassersportliche Aktivitäten in ihre Freizeit zu integrieren und den Vereinsnachwuchs zu stärken. Damit wird auch ein Grundstein für das Bleiben in der Region gelegt.

Niedermühle Coswig

Die Niedermühle ist im näheren Umkreis die letzte erhaltene bzw. noch funktionsfähige Mühle zum Schroten von Getreide, zwar mit Strom, aber ansonsten historischer Technik. Das jetzige Mühlengebäude wurde bis spätestens 1700 erbaut, das anschließende Wohngebäude etwa von 1700 bis 1730 und steht wie die Mühle unter Denkmalschutz.

Optische Telegrafenlinie

Mit dem Bau einer Telegrafenattrappe am Rande der Ortschaft Ziegelsdorf und in der Nähe des ehemaligen Stationsstandortes ist ein fast vergessenes Kapitel deutscher Geschichte und Nachrichtentechnik wieder in das Bewusstsein der Bevölkerung in der Region gerückt.

Ortsteilzentrum "Alte Ziegelei" in Zieko

Das neue Dorfgemeinschaftshaus trägt den Namen Alte Ziegelei - ziegelrot sind auch die Wände der beiden darin entstandenen Traditionsräume. Mit dem großen Saal im Obergeschoss bietet das Haus den Bürgern die Chance für Begegnungen in vielfältiger Weise.

Sanierung Kirche Isterbies

Mit der Sanierung der Kirche Isterbies wurde ein Meilenstein für eine überregionale Nutzung und gleichzeitig der langfristige Erhalt dieser romanischen Dorfkirche mit seiner inhaltsvollen und kunsthistorisch bedeutenden Ausstattung gesetzt. Die Kirche ist Gotteshaus der kleinen Kirchgemeinde, soll aber auch ein kultureller Ort der Gemeinde und des Landkreises für Kammermusik, Choraufführungen, Kleinkunst und Lesungen sein. .

Sanierung, Um- und Ausbau der Schauschmiede in Steutz, 2. BA Obergeschoss

Das Obergeschoss der Schauschmiede ist zu einer sinnvollen Ergänzung für die Ausstellung zum Schmiedehandwerk im Erdgeschoss um- und ausgebaut worden und steht nun auch separat und thematisch unabhängig einer vielseitig orientierten Interessengemeinschaft zur Verfügung. Somit besteht ein breites Feld der Freizeitgestaltung, verbunden mit Möglichkeiten der Bildung und der Ausgestaltung von Festlichkeiten.

Schullandheim "Europa-Jugendbauernhof Deetz

Auf dem Europa-Jugendbauernhof in Deetz konnte der "Lernort Jugendbauernhof" mit moderner Lehrküche eingeweiht werden. Der Dachboden bietet zudem nach Um- und Ausbau reichlich Platz für weitere Aktivitäten und geräumige Ausweichmöglichkeiten bei schlechtem Wetter.

Footerlogo ESIF